3/27/2017

DIY | 4 einfache Handyhüllen


Mit der richtigen Hülle wird das Smartphone schnell zum hübschen Accessoire. Egal, ob zur Stimmung passend oder an das Outfit angepasst - mit einem kleinen Trick braucht man dafür nicht mehr zehn verschiedene zu Hause herumliegen, sondern nur noch eine.

Als Basis brauchst du eine durchsichtige Hülle, ich habe meine zum Beispiel von Amazon (€ 6,99). 


Alles andere kannst du entweder schon zu Hause finden oder gibt es günstig zu kaufen. Für meine marmorierte Hülle habe ich Geschenkpapier von Primark verwendet. Zuerst habe ich die Hülle auf dem Papier umrandet, damit ich die ungefähre Größe habe. Dann habe ich entlang der Linie geschnitten, die Größe nochmal der Hülle angepasst und das Loch für die Kamera geschnitten - dafür habe ich eine Nagelschere verwendet, weil so die Rundungen leichter von der Hand gehen.

Nun wird das Papier einfach in die Hülle gelegt und sie ist fertig.

Da es mir allerdings besser gefällt, wenn noch die Farbe von meinem iPhone durchblitzt, habe ich schlussendlich den oberen Teil diagonal abgeschnitten. Aber da kannst du dich mit deiner Fantasie frei austoben. 


Eine andere Möglichkeit sind Postkarten. Ich habe dafür zum einen die Lippen von meiner Kylie Cosmetics Karte ausgeschnitten und in die Hülle gelegt. Zum anderen habe ich meine Donald Duck Karte zurechtgeschnitten und die Hülle damit komplett ausgefüllt.

Das Geschenkpapier, sowohl als auch die Postkarten liegen fest in der Hülle und mussten nicht angeklebt werden. So kann man seine Hülle schnell verändern, ohne wieder Geld für eine neue ausgeben zu müssen. 


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Welch schöne Idee, vor allem eigentlich so "simple", aber selbst darauf gekommen bin ich nicht. Ich muss das unbedingt auch mal machen. Ich liebe es nämlich mein Handy ab und an in neue Hüllen zu stecken und da häuft sich ja schnell mal was an. Aber so gibt man nicht viel Geld aus und hat immer eine tolle Abwechslung.

    AntwortenLöschen