Real Techniques Miracle Diamond Sponge

2/21/2017


Ja, ich gebe es zu. Ich habe den Miracle Diamond Sponge von Real Techniques nur wegen seiner Optik gekauft. Die weiß-graue Farbe finde ich um einiges ansprechender als die bunten Make Up Sponges, die es sonst gibt. Aber auch die Form ist mal was anderes und sieht vielversprechend aus. 


Real Techniques Miracle Diamond Sponge

Der facettierte Miracle Diamond Sponge besitzt ein einzigartiges Design und vereint verschiedenen Make-up Schwämmchen in nur einem Produkt. Jeder Miracle Diamond Sponge ist einzigartig in seiner Farbgebung und seinem schwarz-weissen Strudeldesign. Die pointierte Spitze deckt kleinere Makel und Unebenheiten perfekt ab. Die abgeflachten Seiten verteilen Make-up ideal auf größeren Partien des Gesichtes, wie Stirn und Wangen. Die kleineren flachen Seiten sind optimal gestaltet für das präzise Konturieren der Augenpartie, Mund und Stirn. Die Spitze eignet sich ideal für das Finish. Ermöglicht diese doch eine weiche Verblendung und sorgt für ein ebenmäßiges Make-up. Für ein optimales Ergebnis nass oder feucht anzuwenden.

Preis: € 9,99




Für flüssige Foundation oder cremige Produkte feuchtet man den Schwamm, wie gewohnt vor der Anwendung an. Was mir allerdings neu war: Für Puderprodukte kann man ihn auch trocken verwenden. Da ich mein Make-Up nicht im Badezimmer auftrage, hat es mich immer ein wenig genervt, dass ich den Schwamm erst anfeuchten muss, bevor ich ihn benützen kann. Da sind mir Pinsel, die ich einfach auf meinen Schminktisch lagern und gleich benutzen kann lieber. Aber vielleicht ändert sich das ja jetzt...

...oder auch nicht. Denn die Kanten sind zwar ideal zum Konturieren, aber mit dem Schwamm verblendet sich das Ergebnis einfach nicht optimal. Es wird fleckig und ist dann weit entfernt von einer schönen Kontur. Es sieht eher aus als hätte man sich im Dreck gewälzt. Zum Vergleich habe ich es auch im feuchten Zustand probiert und das Ergebnis wird noch fleckiger. Es soll also einfach nicht sein.

Beim Auftragen von Foundation funktioniert er allerdings genau so gut, wie normale Make Up Sponges. Die Foundation wirkt bei gleicher Menge (wie mit einem Pinsel) einen Tick weniger deckend, dafür ist das Finish viel natürlicher.

Fazit: Wer Foundation gerne mit Make-Up Sponges aufträgt, der kann den Miracle Diamond Sponge auf jeden Fall probieren. Auch zum Konturieren eignet er sich gut, solange man das Ergebnis mit einem Pinsel verblendet. Er ist ein Hingucker, aber leider kein Must-Have.


You Might Also Like

0 Kommentare